Rifugio Luna Nascente - Tel: +39 338 3317507 | E-mail: info@rifugiolunanascente.it

Geschichte der Berghütte Luna Nascente

Die Berghütte Luna Nascente entsteht gegen Ende der 80er Jahre durch den Willen unserer Eltern Siro Fiorelli und Giuliana Tarca.

Sie wünschten sich den Spuren ihrer Vorfahren zu folgen, die Bergführer und Betreiber von Berghütten dieses Tals gewesen waren und so kaufte Siro eine Sennhütte von einem Paar älterer Bauernleute aus Mello. So erfüllte sich der Traum unseres Vaters “seine Hütte” zu bauen, oder besser gesagt seine und die seiner  Giuliana.

Für mich und meine Schwester, damals noch Kinder,  waren dies wundervolle Jahre und das Mello-Tal wurde unsere zweite Heimat. Hier verbrachten wir viel Zeit, zu jeder Jahreszeit da unsere Eltern mit der Instandsetzung der Sennhütte beschäftigt waren.

Nach Beendigung der Arbeiten bestand die kleine Hütte aus der Sennhütte selbst mit einer Außenlaube, wo man in der warmen Jahreszeit essen konnte.

Im Laufe der Jahre vergrößerte sich die Hütte und den Gästen wurden ein Saal und ein Raum zum Schlafen zur Verfügung gestellt, das Ganze auf verschiedene Wohnmodule im Ortsteil von Cascina Piana verteilt.  

Die 90er Jahre waren die Jahre des Wachstums der Aktivität und der Erfolge für unsere Eltern, die gemeinsam mit Einfachheit und Leidenschaft die kleine Hütte bis zum Sommer 2011 geführt haben, in dem eine unheilbare Krankheit uns unsere Mutter nahm.  

Sie ist immer die Königin der Küche gewesen: sie bereitete die Gerichte mit Sorgfalt zu und widmete sich dem Gemüse und dem Garten; unser Vater, eine Frohnatur und erfahrener Kenner des Tals, verbrachte seine Tage auf der Hütte und unterheilt die Kundschaft mit Erzählungen über die Berge und geistreichen Spruchweisheiten, oder machte Skulpturen aus Granit, sofern er nicht mit der Proviantversorgung der Hütte beschäftigt war.

Im Jahr 2014, in Folge der Bildung des Naturschutzgebietes des Mello-Tals, hat sich die Berghütte rundum erneuert. Es wurde ein einziges, neues und modernes Gebäude realisiert, in dem alle Räume des Tages- und des Nachtbereiches vereint wurden. Die Hütte bietet nun  eine Bar, einen großen Eßsaal, Zimmer mit eigenen Badezimmern und einen weitläufigen Garten.  

Und so ist, fast ohne dass wir es merkten, das Ruder an uns und unsere Familien übergegangen.

Kommen Sie uns besuchen, wir erwarten Sie!